Ausbildung

Ausbildung beim Tauchclub Korneuburg Schwarz – Grün – Gold.
Unsere Tauchlehrer beraten euch gerne bei der richtigen Ausbildung.

Hier findet Ihr eine Übersicht über die Tauchkurse bei denen Euch der Tauchclub Korneuburg unterstützen kann:

Kurse für Anfänger

Unter Wasser atmen? Wenn du dich schon oft gefragt hast, wie das wohl so ist und es erfahren möchtest, ohne gleich einen kompletten Tauchkurs zu machen, kannst du mit dem Kurs Discover Scuba Diving herausfinden, ob dir das Tauchen Spass macht. DerTry Scuba Kurs findet im Pool statt. Probiere es ganz in deiner Nähe aus.
Obwohl du nicht mit der Taucherzertifizierung abschließt, lernst du doch so einiges während des Try Scuba Kurs, wie zum Beispiel über die Verwendung der Tauchausrüstung in flachem Wasser und eine kurze und einfache Einführung, um was es bei der Erkundung der Unterwasserwelt so geht.

Der Spassfaktor 
Das erste Mal unter Wasser zu atmen ist eine Erfahrung, die mit nichts zu vergleichen ist. Man braucht eine Weile, um sich daran zu gewöhnen – wir Menschen sind ja nicht von Natur aus dafür geschaffen – aber nach ein paar Minuten voller Überraschungen erkennen die meisten, wie einfach Tauchen wirklich ist. Die größte Herausforderung eines Tauchlehrers beim Try Scuba Kurs ist es nicht, die Teilnehmer ins Wasser, sondern aus dem Wasser zu bringen, wenn das Programm zu Ende geht. Wo ist der Faktor Spass? Alles ist Spass!

Lerninhalte
Du lernst die grundlegenden Tauchfertigkeiten, um unter der direkten Aufsicht eines Tauchprofis zu tauchen. Atmen unter Wasser ist eine davon, ob du willst oder nicht.

Du wirst auch:
Lernen wie es sich anfühlt, Tauchausrüstung zu tragen und wie einfach es ist, sich damit unter Wasser zu bewegen.
Herausfinden, wie einfach Atmen unter Wasser ist und ob du dich dabei wohl fühlst.
Einige grundlegende Fertigkeiten und Sicherheitsregeln lernen, die deinem kompletten Tauchkurs angerechnet werden können, wenn du dich für den nächsten Schritt entscheidest.

Deine verwendete Tauchausrüstung
Die gesamte Ausrüstung, die du benötigst, ist im Discover Scuba Diving Kurs enthalten. Du verwendest die gesamte Grundtauchausrüstung, inklusive Tauchmaske, Schnorchel und Flossen, einem Taucherjacket, das auch die Tauchflasche trägt, einem Atemregler, um unter Wasser atmen zu können und verschiedene Instrumente, die deine Tiefe und deinen Luftverbrauch anzeigen. Du wirst auch einen Neoprenanzug und ein Gewichtssystem tragen, wenn du den Discover Scuba Diving Kurs absolvierst.

Voraussetzung für den Try Scuba Kurs: Mindestalter 10 Jahre.

Ganzjährig individuelle Termine nach Vereinbarung!

Tauchlehrer : Wolfgang SCHMIDT
Telefon : +43 (676) 3103268
E-Mail :  divenow@a1.net

Try Scubas

Der Open Water Diver-Kurs ist die Grundausbildung für das selbständige Tauchen. Hier erlernst du Schritt für Schritt unter kompetenter Führung unserer Instruktoren alle Grundfertigkeiten für ein sicheres Tauchen.
Bereits nach den ersten Tauchgängen im Pool merkst du, wie dir das Tauchen immer mehr Spaß machen wird. Spätestens nach dem ersten Freiwassertauchgang wirst du ganz in den Bann der Unterwasserwelt gezogen werden, eine Welt die faszinierender nicht sein kann.
Werde ein brevetierter Taucher! Nimm am Tauchunterricht teil, hol dir deinen Tauchschein. Wenn du schon immer tauchen lernen wolltest, auf der Suche nach neuen Abenteuern bist und die sagenhafte Unterwasserwelt kennenlernen willst: hier beginnt dein Tauchabenteuer.

Der Open Water Diver Kurs ist der bekannteste Tauchkurs weltweit und hat bereits Millionen Menschen in das abenteuerreiche Lebensgefühl Tauchen eingeführt.

Der Spassfaktor 
Spass an diesem Kurs macht… naja, eigentlich alles, denn Tauchen lernen ist einfach unglaublich. Du wirst das erste Mal unter Wasser atmen (was du garantiert nicht vergisst) und lernst alles Notwendige, um ein Taucher mit anerkanntem Tauchschein zu werden. Während des Kurses machst du unter der Aufsicht deines Tauchlehrers mindestens fünf Tauchgänge im Schwimmbad und vier Tauchgänge an Tauchplätzen vor Ort.

Lerninhalte

  • Du lernst, wie viel Spass Tauchen macht
  • Überlegungen zur Tauchausrüstung für deine Tauchumgebung vor Ort
  • Planung und Durchführung von Tauchgängen
  • Vorbeugung und Handhabung von Problemen 
  • Der Open Water Diver Kurs ist in drei Abschnitte aufgeteilt:
  • Wissensvermittlung (per Internet, von zu Hause aus oder im Unterrichtsraum), um die Grundlagen des Gerätetauchens zu verstehen 
  • Tauchgänge im begrenzten Wasser, um grundlegende Tauchfertigkeiten zu üben
  • Tauchgänge im Freiwasser, um die Übungen zu wiederholen und die Unterwasserwelt zu entdecken!

Wenn du bereits Tauchen mit einem Discover Scuba Diving Pogramm ausprobiert hast, werden dir deine gelernten Fertigkeiten vielleicht sogar auf den kompletten Open Water Diver Tauchkurs angerechnet.

Deine verwendete Tauchausrüstung
Im Open Water Diver Kurs lernst du den Umgang mit der Grundtauchausrüstung, einschließlich einem Tauchcomputer und Standard-Zubehör.

Lernmaterialien: Lehrbuch, DVD

Die PADI Open Water Diver Kursunterlagen decken nicht nur alles Notwendige über die Grundlagen des Gerätetauchens ab, sondern auch über die Fachausdrücke und Sicherheitsvorkehrungen. Für jeden Lerninhalt gibt es einen Abschnitt, außerdem siehst du dir das entsprechende Video an, in dem die Übungen demonstriert werden. Dann springst du ins Schwimmbad (oder in Wasser mit Schwimmbad-ähnlichen Verhältnissen), um die Übungen mit deinem Tauchlehrer zu üben. Später, als brevetierter Taucher, verwendest du diese Unterlagen als Nachschlagewerk für weitere Tauchabenteuer und um das Gelernte nochmals einzusehen.

Nach Abschluss des Open Water Diver-Kurses bist du berechtigt auf der ganzen Welt eigenständig zu tauchen. Ebenso kannst du an verschiedenen Spezialkursen teilnehmen, die dich in spezifischen Bereichen des Tauchens perfektionieren.

Die Kursgebühr beinhaltet: Theoriemodule, Praxismodule im Bad, Freiwassermodule, sämtliche Prüfungsgebühren, Lehrbuch und DVD, Leihgebühr für ABC-Set mit Füsslingen (empfohlen wird aber der Kauf!), Leihgebühr für Tauchanzug, Tauchflasche (gefüllt), Tarierjacket, Lungenautomat mit Oktopussystem, Blei; PADI Brevetkarte, Logbuch

Voraussetzung für den Grundtauchschein:

  • Tauchsportärztliche Untersuchung (Gültigkeit 1 Jahr)
  • min. 12 Jahre für Junior OWD oder 15 Jahre für OWD

Ganzjährig individuelle Termine nach Vereinbarung!

Tauchlehrer : Wolfgang SCHMIDT
Telefon : +43 (676) 3103268
E-Mail :  divenow@a1.net

Die Adventure Dives helfen dir, mehr aus deinen Tauchgängen herauszuholen, indem er dich in neue Abenteuer des Sporttauchens einführt. Dieser Kurs stellt eine tolle Gelegenheit dar, gemeinsam mit deinem Tauchlehrer an deinen Tauchfertigkeiten zu arbeiten und mehr Sicherheit und Selbstvertrauen beim Tauchen zu erlangen.

Der Spassfaktor 
Wolltest du immer schon einmal die Unterwasser-Fotografie ausprobieren? Oder gar Wracktauchen? Nutze die Gelegenheit und kombiniere drei Tauchgänge deiner Wahl. Finde deine Vorlieben heraus und fühle dich entspannter unter Wasser, indem du deine Tauchfertigkeiten ausbaust und so das Tauchen mehr denn je genießen kannst.

Kursinhalte 
Wähle frei aus, was dich am meisten interessiert. Musst du an deinen Tarierungsfertigkeiten arbeiten? Nimm Teil am Abenteuertauchgang Tarierung in Perfektion. Oder willst du wissen, welchem Unterwasser-Bewohner du gerade in die Augen schaust? Nimm am Abenteuertauchgang Fischbestimmung teil. Wähle drei Tauchgänge aus dem folgenden Angebot an Adventure Dives aus:

  • Bootstauchen
  • Specialty Fischbestimmug
  • Multilevel Tauchen
  • Nachttauchen
  • Suchen und Bergen
  • Strömungstauchen
  • Tarierung in Perfektion
  • Tauchen in größerer Höhe
  • Tauchen im Trockentauchanzug
  • Tauchen mit Unterwasser-Scootern (DPVs)
  • Tieftauchen
  • Unterwasser-Naturalist
  • Unterwasser-Navigation
  • Unterwasser-Fotografie
  • Unterwasser-Videografie 
  • Wracktauchen

Deine verwendete Tauchausrüstung
Du wirst deine gesamte Grundtauchausrüstung benutzen, einschließlich deines Unterwasser-Kompasses. Abhängig von den drei gewählten Adventure Dives wirst du vielleicht auch Ausrüstung für Unterwasser-Fotografie, Unterwasser-Scooter (DPVs), eine Taucherlampe, einen Trockentauchanzug, Hebesäcke, eine Taucherflagge/einen Schwimmkörper oder andere Spezialausrüstung ausprobieren.

Du bekommst folgende Lernmaterialien 
Das Adventures in Diving Manual und die dazugehörige DVD beinhalten Informationen über mehr als 16 Specialty Kurse. Du wirst diese Materialien als Nachschlagewerk verwenden, um deine Tauchfertigkeiten zu verbessern und dich auf neue Erfahrungen und Abenteuer vorzubereiten.

Neugierig geworden auf’s Nachttauchen? Springe zum Kapitel über das Nachttauchen. Hast du dir die Vorschau auf die zu lernenden Fertigkeiten angeschaut, wird dich dein Tauchlehrer auf deinem ersten Nachtauchgang begleiten. Hast du Probleme mit der Unterwasser-Navigation? Geh noch einmal das Kapitel zur Unterwasser-Navigation durch und melde dich für den Adventure Dive Navigation bei deinem Tauchlehrer an.

Voraussetzung für den Adventure Diving Kurs:

  • Tauchsportärztliche Untersuchung (Gültigkeit 1 Jahr)
  • Mindestalter 12 Jahre und Junior Open Water Diver für Junior Adventurer Diver oder
  • Mindestalter 15 Jahre und Open Water Diver für Adventurer Diver

Ganzjährig individuelle Termine nach Vereinbarung!

Tauchlehrer : Wolfgang SCHMIDT
Telefon : +43 (676) 3103268
E-Mail :  divenow@a1.net

Kurse für Fortgeschrittene

Der Advanced Open Water Diver Kurs hilft dir, deine Fertigkeiten zu verbessern und so mehr Selbstvertrauen unter Wasser aufzubauen.Entdecken und aufregend Neues erleben. Genau darum geht es beim Advanced Open Water Diver Kurs. Dies ist der beste Weg, mehr Tauchgänge zu sammeln und dabei unter Aufsicht deines Tauchlehrers mehr dazu zu lernen. Der Advanced Open Water Diver Kurs hilft dir, mehr aus deinen Tauchgängen herauszuholen, indem er dich in neue Abenteuer des Sporttauchens einführt. Dieser Kurs stellt eine tolle Gelegenheit dar, gemeinsam mit deinem Tauchlehrer an deinen Tauchfertigkeiten zu arbeiten und mehr Sicherheit und Selbstvertrauen beim Tauchen zu erlangen.

Der Spassfaktor 
Dieser Kurs baut auf dem bereits Gelernten auf und hilft dir, dich weiter zu entwickeln, indem du neue Aktivitäten und Tauchumgebungen kennen lernst und deine Fertigkeiten weiter ausbaust. Du absolvierst fünf Adventure Dives, die dich einführen in die Welt der:

  • Unterwasser-Navigation
  • Tieftauchen (üblicherweise zwischen 18-30 Metern/60-100 Fuss)
  • Drei weitere Adventure Dives ganz nach deiner Wahl

Wolltest du immer schon einmal die Unterwasser-Fotografie ausprobieren? Oder gar Wracktauchen? Nutze die Gelegenheit und kombiniere drei Tauchgänge deiner Wahl. Finde deine Vorlieben heraus und fühle dich entspannter unter Wasser, indem du deine Tauchfertigkeiten ausbaust und so das Tauchen mehr denn je genießen kannst.

Kursinhalte
Das Wissen und die Fertigkeiten, die dir der Advanced Open Water Diver Kurs vermittelt, sind von deinen Interessen und deiner Abenteuerlust abhängig. Aber auf jeden Fall lernst du:

  • Praktische Kenntnisse über das Tieftauchen
  • Physiologische Auswirkungen des Tieftauchens
  • Verschiedene Möglichkeiten, wie man einen Unterwasser-Kompass verwendet
  • Wie man anhand von Flossenschlägen, verstrichener Zeit und visuellen Orientierungshilfen navigiert
  • Wie du mit dem Tauchcomputer und elektronischen Tauchgangsplaner (eRDPTM) umgehst
  • Und viel, viel mehr, abhängig von den Abenteuertauchgängen, die du wählst.

Wähle drei Tauchgänge aus dem folgenden Angebot an Adventure Dives aus:

  • Bootstauchen
  • Specialty Fischbestimmug
  • Multilevel Tauchen
  • Nachttauchen
  • Suchen und Bergen
  • Strömungstauchen
  • Tarierung in Perfektion
  • Tauchen in größerer Höhe
  • Tauchen im Trockentauchanzug
  • Tauchen mit Unterwasser-Scootern (DPVs)
  • Tieftauchen
  • Unterwasser-Naturalist
  • Unterwasser-Navigation
  • Unterwasser-Fotografie
  • Unterwasser-Videografie 
  • Wracktauchen

Deine verwendete Tauchausrüstung
Du wirst deine gesamte Grundtauchausrüstung benutzen, einschließlich deines Unterwasser-Kompasses. Abhängig von den drei gewählten Adventure Dives wirst du vielleicht auch Ausrüstung für Unterwasser-Fotografie, Unterwasser-Scooter (DPVs), eine Taucherlampe, einen Trockentauchanzug, Hebesäcke, eine Taucherflagge/einen Schwimmkörper oder andere Spezialausrüstung ausprobieren.

Du bekommst folgende Lernmaterialien 
Das Advanced Open Water Diving Manual und die dazugehörige DVD beinhalten Informationen über mehr als 16 Specialty Kurse. Du wirst diese Materialien als Nachschlagewerk verwenden, um deine Tauchfertigkeiten zu verbessern und dich auf neue Erfahrungen und Abenteuer vorzubereiten.

Neugierig geworden auf’s Nachttauchen? Springe zum Kapitel über das Nachttauchen. Hast du dir die Vorschau auf die zu lernenden Fertigkeiten angeschaut, wird dich dein Tauchlehrer auf deinem ersten Nachtauchgang begleiten. Hast du Probleme mit der Unterwasser-Navigation? Geh noch einmal das Kapitel zur Unterwasser-Navigation durch und melde dich für den Adventure Dive Navigation bei deinem Tauchlehrer an.

Voraussetzung für den Advanced Open Water Diving Kurs:

  • Tauchsportärztliche Untersuchung (Gültigkeit 1 Jahr)
  • Mindestalter 12 Jahre und Junior Open Water Diver für Junior Advanced Open Water Diver oder
  • Mindestalter 15 Jahre und Open Water Diver für Advanced Open Water Diver

Ganzjährig individuelle Termine nach Vereinbarung!

Tauchlehrer : Wolfgang SCHMIDT
Telefon : +43 (676) 3103268
E-Mail :  divenow@a1.net

Den Rescue Diver Kurs kann man am besten wohl als eine „lohnende Herausforderung“ beschreiben. Der Kurs baut auf dem auf, was du bereits gelernt hast und erweitert deine Kenntnisse. Du lernst mehr über Problemerkennung und Problemvermeidung und du lernst, wie man mit Problemen umgeht, falls sie doch auftreten sollten.

Der Spassfaktor 
Spannend an diesem Kurs ist, neue Herausforderungen anzunehmen, sie zu meistern und an ihnen zu wachsen. Die meisten Taucher finden diesen Kurs sowohl herausfordernd als auch lohnend und sagen rückblickend, dass dies der beste Kurs sei, an dem sie je teilgenommen hätten.

Kursinhalte

Selbstrettung
Erkennen von Stress bei anderen und richtiges Verhalten
Notfallmanagement und benötigte Ausrüstung
Rettung von Tauchern in Panik
Rettung von nicht ansprechbaren Tauchern.

Deine verwendete Tauchausrüstung
Du wirst deine gesamte Grundtauchausrüstung benutzen, einschließlich deines Tauchcomputer sowie Zubehör.

Du bekommst folgende Lernmaterialien 
Das Rescue Diver Manual und die dazugehörige DVD beinhalten alle notwendigen Materialien, um einen Rescue Diver Kurs erfolgreich abzuschließen. Du wirst lernen, wie ein Rettungstaucher denkt und einen Überblick über jene Übungen erhalten, die du mit deinem Tauchlehrer machen wirst. Hast du deinen Rescue Diver Kurs abgeschlossen, kannst du jederzeit die DVD erneut anschauen, um die wichtigsten Fertigkeiten zur Tauchrettung bei Bedarf aufzufrischen. Dieses kleine Päckchen an Wissen und Techniken wird dir dabei behilflich sein, die meisten Notfallsituationen zu meistern.

Voraussetzung für den Advanced Open Water Diving Kurs:

  • Tauchsportärztliche Untersuchung (Gültigkeit 1 Jahr)
  • Eine PADI Adventure Diver Zertifizierung oder höher vorweisen können (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation)
  • Mindestens vier Spezial Kurse absolviert
  • Einen Erste Hilfe Kurs mit HLW innerhalb der letzten zwei Jahre absolviert haben (frage deinen Tauchlehrer über die Kurse Emergency First Response, HLW und Erste Hilfe)

Ganzjährig individuelle Termine nach Vereinbarung!

Tauchlehrer : Wolfgang SCHMIDT
Telefon : +43 (676) 3103268
E-Mail :  divenow@a1.net

Perfektioniere deine Tauchfertigkeiten mit der Einstufung als Master  Diver

Du hast die Leidenschaft. Du willst zu den Besten unter den Besten im Sporttauchen gehören. Du machst Tauchen zu deinem Lebensstil, erkundest die Unterwasserwelt, besuchst Orte und siehst Dinge, die du noch nie zuvor gesehen hast. Mehr als nur ein Wunschtraum? 

Na also! Erfülle deinen Traum, indem du Master  Diver wirst – eine Einstufung, die dich besonders auszeichnet – stelle dir deine Fahrkarte zu unendlichen Abenteuern und Möglichkeiten aus. Hebe dich hervor durch deine Erfahrung und Ausbildung als Master  Diver.

Der Spassfaktor 
Mit dem Master Diver hast du das höchste nicht-professionelle Niveau im Tauchausbildungssystem erreicht. Das bedeutet, dass du eine umfassende Ausbildung und Taucherfahrung in unterschiedlichen Tauchumgebungen aufweisen kannst.

Voraussetzung für die Verleihung des Master Diver:

  • Tauchsportärztliche Untersuchung (Gültigkeit 1 Jahr)
  • Mindestens fünf Spezial Kurse (inkl. React Right und Stress und Rescue) absolviert
  • Mindestens 50 im Logbuch eingetragene Tauchgänge .

Tauchlehrer : Wolfgang SCHMIDT
Telefon : +43 (676) 3103268
E-Mail :  divenow@a1.net

Werde zum Profi als Divemaster

Heute in der Karibik, morgen am Mittelmeer.Wenn Du vom Büro genug hast, dann mach‘ den Divemaster Kurs! Nicht nur Taucher sein – sondern Ausbilder, Guide durch die UW-Welt, einfach verantwortungsvoller, perfekt ausgebildeter Tauchprofi mit einem der schönsten Jobs unter Wasser! 

Der Divemaster Kurs hat die Perfektion Deiner Tauchfertigkeiten zum Ziel. Deine theoretischen Kenntnisse werden auf ein professionelles Niveau angehoben. Du lernst Tauchaktivitäten für bereits ausgebildete Taucher professionell zu organisieren. Du wirst für sichere Begleitung und Überwachung geschult und für die Mitarbeit bei der Taucherausbildung praxisnah trainiert.

Kursvoraussetzungen: 
Open Water Diver, Advanced Adventurer, Rescue Diver, React Right älter als 2 Jahre, Mindestens 60 Tauchgänge

Ganzjährig individuelle Termine nach Vereinbarung!

Tauchlehrer : Wolfgang SCHMIDT
Telefon : +43 (676) 3103268
E-Mail :  divenow@a1.net

Tauchschulen

Instructor werden

Gehe weiter und bilde andere Taucher aus. Mehr Informationen unter: https://www.instructor-training.at/

Spezialkurse & Freediving

Hast du dich jemals während eines Tauchganges gefragt: „Was war das denn?”

Der Spezialkurs Fischbestimmung führt dich in die Grundlagen der Fischbestimmung ein, so dass du nächstes Mal diese Frage selbst beantworten kannst.

Der Spassfaktor 
Du wirst deine Tauchgänge noch mehr genießen können, wenn du die Unterwasserbewohner, denen du begegnest, auch bestimmen kannst. Das Tolle an diesem Kurs ist, dass du die erlernten Fähigkeiten in jedem Tauchurlaub und bei jedem Tauchgang einsetzen kannst. Denn kennst du erst die einzelnen Fischfamilien und ihre Merkmale, so erkennst du die verschiedensten Fischarten auf der ganzen Welt.

Zum Beispiel hat ein Falterfisch der Karibik eine ähnliche Form wie ein Falterfisch in Südostasien, wenn auch Farbe und Zeichnung komplett verschieden sein können. Kannst du die dazugehörige Fischfamilie bestimmen, wird es viel einfacher sein, den lokalen Namen nachzuschlagen oder deinen Tauchlehrer ganz gezielt darauf anzusprechen. Das klingt dann viel besser, als nach einem „gelben Dingsda mit einer lustigen Flosse” zu fragen!

Kursinhalte
In nur zwei Tauchgängen bekommst du handfeste Übung (sagen wir besser „ein geübtes Auge“), nach den faszinierenden Fischen Ausschau zu halten und diese auch zu bestimmen. Du lernst:

  • Wie man die Merkmale verschiedener ortstypischer Fischfamilien und Arten bestimmt
  • Techniken und Strategien zur Fischbeobachtung
  • Wie man Tauchgänge zur Fischbestimmung plant, organisiert und durchführt

Voraussetzung für den Spezialkurs Fischbestimmung:

  • Tauchsportärztliche Untersuchung (Gültigkeit 1 Jahr)
  • Open Water Diver oder Juior Open Water Diver (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation)

Ganzjährig individuelle Termine nach Vereinbarung!

Tauchlehrer : Wolfgang SCHMIDT
Telefon : +43 (676) 3103268
E-Mail :  divenow@a1.net

HLW und Erste Hilfe: React Right  Erst- und Zweitversorgung

Erste Hilfe und HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) sind hervorragende Fertigkeiten für jedermann, der an Abenteuersportarten teilnimmt – nur für alle Fälle. Außerdem erfüllst du mit diesen Fertigkeiten eine der Voraussetzungen für den Rescue Diver Kurs. 

Bei React Right handelt es sich um ein Programm, das sich darauf spezialisiert hat, diese lebensrettenden Fertigkeiten einem breiten Publikum zu lehren – das heißt also jedermann, nicht nur Tauchern. Die meisten Tauchlehrer sind gleichzeitig auch React Right Instuctor.

Der Spassfaktor 
Der Spass bei der React Right Ausbildung liegt darin, dass du ernsthafte medizinische Erstversorgungstechniken in einer positiven und motivierenden Umgebung lernst. So erhältst du das notwendige Selbstvertrauen, um in medizinischen Notfällen richtig zu reagieren.

Fertigkeiten, die du im RR Kurs zur Erst- und Zweitversorgung lernst:

  • Lebensrettende Sofortmassnahmen für HLW und Mund-zu-Mund Beatmung auf Laienniveau
  • AED (Automated External Defibrillator) Gebrauch (optional)
  • Vorbeugung und Versorgung von Schockzuständen
  • Umgang mit Verletzungen der Wirbelsäule
  • Gebrauch von Barrieren, um das Übertragungsrisiko von Krankheiten zu verringern
  • Grundlegende Fertigkeiten von Erste Hilfe und Erwägungen zur Erste Hilfe-Box

Du bekommst folgende Lernmaterialien
Durch eine Kombination aus selbständigem Lernen und praktischen Übungen mit einem Lehrer wirst du die notwendige Selbstsicherheit aufbauen und wichtige Fertigkeiten erlernen, um im Ernstfall grundlegende Erste Hilfe leisten zu können. Das Digitale Lehrmaterial zur Erst- und Zweitversorgung  gibt eine Vorschau auf Notfall-Szenarien und bietet eine schrittweise Anleitung für Erste Hilfe-Maßnahmen.

Voraussetzung für den React Right Kurs:
Um andere Personen besorgt sein und ein Interesse daran haben wollen, ihnen in medizinischen Notfällen beizustehen

Ganzjährig individuelle Termine nach Vereinbarung!

Tauchlehrer : Wolfgang SCHMIDT
Telefon : +43 (676) 3103268
E-Mail :  divenow@a1.net

Freitauchen ist faszinierend, weil es Dir ermöglicht mit nur einem Atemzug und ohne schwere Ausrüstung in praktisch allen Gewässern die Unterwasserwelt zu erkunden, und gleichzeitig durch die richtige Atem- und Tauchtechnik Entspannung und Erholung zu finden.

Das Kursprogramm Freediving Basic soll dazu dienen den Teilnehmern den Sport des „Freediving“ und das damit verbundene Wissen auf sichere Weise und mit Spaß zu vermitteln und auf Freitauchaktivitäten im Freiwasser vorzubereiten.

Die Ziel des Freediver Basic Trainings ist es, die Taucher theoretisch und praktisch derart zu trainieren, dass sie in der Lage sind mit einem Buddy das Zeittauchen, das Streckentauchen die richtige Abtauchtechnik (Duck dive technique), die Rescue-Übung Flachwasser-Blackout und Rescue-Übung LMC (Loss of Motor Control) durchzuführen.

Dieser Kurs hilft dir  den Sport des „Freitauchens“ und das damit verbundene Wissen auf sichere Weise und mit Spaß kennen zu lernen und dich auf Freitauchaktivitäten im Freiwasser vorzubereiten.

Du wirst theoretisch und praktisch derart trainiert, dass du in der Lage sein wirst mit einem Buddy das Zeittauchen, das Streckentauchen mind. 30 Meter, die richtige Abtauchtechnik (Duck dive technique), Tieftauchgänge zwischen 10 und 20 Meter,  die Rescue-Übung Flachwasser-Blackout aus 5 – 10 m Tiefe und Rescue-Übung LMC (Loss of Motor Control) an der Oberfläche durchzuführen.

Voraussetzung: Freediver Basic oder eine äquvalente Ausbildung